Turnverein Weißendorf e.V.

Ortsstrasse 61

07950 Weißendorf

 

Turnerheim: Ortsstrasse 17

07950 Weißendorf

 

Telefon: 036622-162817

Fax:      036622-162818

 

E-Mail: info@tv-weissendorf.de

          

 

 

Dienstag’s  16.30 Uhr - 17.15 Uhr Turnhalle Weißendorf

 

Bitte melden Sie Ihre Kinder an zur Bürozeit

Montag 16.00 – 17.00 Uhr

schreiben Sie eine Mail  info@tv-weissendorf.de

oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter

Telefon: 036622 162817

 

ab. 1. Klasse     ab  5. Klasse

„Das Wichtigste ist, dass die Kinder sich wieder besser bewegen lernen.
„Dazu brauchen wir in der Schule mehr Gerätturnen, Laufen und Springen.“
                                                                 Gunnar Prokop, Handball-Guru

                                                                                      (Quelle: google)

Unsere Kidsangebote:

 

Kinderturnen Jungen ab 1. Klasse Montags von 15.00-16.00 Uhr

 

Kinderturnen Mädchen ab 1. Klasse Montags von 16.00-17.30 Uhr

 

 

Kinderturnen ab 5. Klasse Montags von 16.00-18.00 Uhr

 

Kinderfußball freitags von 16.00-18.00 Uhr

 

Ihr seid herzlich eingeladen zum Schnuppern!

 

Zum Kursplan gehts hier!

Kinderschauturnen: was die Kids doch alles können! Man staunt nicht schlecht.

 

Ilona Senkel und Jenny Schaub, mit den "Kidstruppen" zum Kinderschauturnen im Juli 2012
Ilona Senkel und Jenny Schaub, mit den "Kidstruppen" zum Kinderschauturnen im Juli 2012

Mit viel Spass und Begeisterung haben Groß und Klein den Tag genossen.

Körper und Geist waren voll dabei und hatten viel Freude.

Sehr interessant....

 

Turnen als Grundsportart: Zitate von prominenten Sportlern & Co.

(Quelle: google)


„Hätte ich als Kind mehr geturnt, dann hätte ich mir
später viele anstrengende Trainingseinheiten erspart.“
                                                       Andreas Goldberger, Ex-Skiflug-Weltrekordhalter

 


„Mein Sport ist weiterhin Turnen. Er heißt jetzt nur anders.“
                                                       Jelena Issinbajewa, RUS, Stabhochsprung-
                                                       Weltkrekordhalterin und ehemalige Top-
                                                       Kunstturnerin, die später umgesattelt hat

 

 

„Bis zum 16. Lebensjahr war ich Kunstturner. Das hat
mir den Wechsel zum Rallyesport erleichtert. Ich kann
mein Auto besser steuern, weil ich Turnen trainiert habe.“
                                                       Sebastien Loeb, vielfacher Rallye-Weltmeister

 

 

„Miro Klose hat so eine super Koordination, weil er als Kind
im Turnverein war. Ich rate jedem acht-, zehnjährigen Jungen,
dass er nach dem Fußballtraining noch zwei Stunden zum Turnen
geht. Die körperlich am besten ausgebildeten Fußballer kommen
aus kleinen Vereinen mit einer Turnhalle, wo sie an jedem
einzelnen Tag damit konfrontiert werden.“
                                Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender Eintracht Frankfurt.

 

 


„Als ehemaliger Leistungsturner habe
ich mir auch am Rad leichter getan.“
                                          Gerrit Glomser, zweifacher Österreich-Radrundfahrtsieger

 

 

„Ja, ich war ein Kunstturner. Die Übungen am Barren, am Reck und am Boden habe
ich besonders geliebt! Dank meiner Koordination war ich im Skisport so erfolgreich.“
                                                                                                            Toni Sailer

 

 


„Mich hielt der Turnvirus gefangen. Energie für das Training
fehlte mir nie und auch in meiner Freizeit war ich nur allzu oft
zwischen den Geräten zu finden. Am Pferdsprung gewann ich
sogar eine australische Provinzmeisterschaft.“
                                                               Kate Allen, Triathlon-Olympiasiegerin 2004

 

 

„Als Kind habe ich an Turnwettkämpfen teilgenommen.
Beim Turnen habe ich eine unbezahlbare Ausbildung bekommen,
von der ich in meinem Spitzensport extrem profitiert habe.“
                                                                        Franz Stocher, Radweltmeister 2003

 

 


„Die Grundsportart Turnen muss wieder einen höheren
Stellenwert einnehmen. Für die Gesundheit und auch den
Lernerfolg unserer Kinder und Jugendlichen sind die dabei
gewonnen Fertigkeiten von besonderer Bedeutung. Turnen
ist die beste Präventionsmaßnahme für gesunden Lebensstil“.
                                                  Reinhard Lopatka, ehemaliger Sport-Staatssekretär.